Hersteller

Werbung

adhoco.B1 Funkgesteuerte universelle Rollladensteuerung

adhoco.B1 Funkgesteuerte universelle Rollladensteuerung

Der adhoco.B1 steuert marktübliche Rollläden, Jalousien, Markisen und Sonnensegel mit Motorantrieb. Der adhoco.B1 wird in stationären Installationen z.B. im Rollladenkasten, in einem Kabelschacht oder im Wohnraum eingebaut.

Mehr Details

adh00004

Anwendung

Der adhoco.B1 steuert marktübliche Rollläden, Jalousien, Markisen und Sonnensegel mit Motorantrieb. Er reguliert die Position und bei Jalousien den Lamellenwinkel.

Der adhoco.B1 wird in stationären Installationen z.B. im Rollladenkasten, in einem Kabelschacht oder im Wohnraum eingebaut. Pro adhoco.B1 kann ein Motor angesteuert werden.

Sollen mehrere Rollläden parallel betrieben werden, können mehrere adhoco.B1 miteinander verbunden werden.

Der Fahrbefehl kann durch zwei Arten ausgelöst werden:

  • durch einen handelsüblichen Doppeltaster, der mit dem adhoco.B1 über ein dreiadriges Kabel verbunden wird;
  • über Funkbefehle, entweder von der adhoco.H1 Zentrale oder einer adhoco.R1 Fernbedienung.

Es können bis zu 16 Räume mit beliebig vielen Adhoco-Komponenten ausgerüstet und mit einer einzigen adhoco.H1 Zentrale gesteuert werden.

Beim Ausfall der adhoco.H1 Zentrale arbeitet der adhoco.B1 im manuellen Betrieb ohne Einschränkung weiter.

Die Installation hat durch eine ausgebildete Fachkraft zu erfolgen.

Bedienung

  1. Manuelle Bedienung:
    • Der adhoco.B1 wird über einen üblichen Doppeltaster bedient. Ein kurzer Druck auf den Taster fährt den Rollladen ganz hinunter bzw. ganz hinauf. Ein kurzer Druck während der Fahrt stoppt den Rollladen. Langes Drücken lässt den Rollladen solange weiter fahren, bis der Taster losgelassen wird.
  2. Automatischer Betrieb:
    • Nach der Installation (siehe Rückseite) werden die angeschlossenen Rollläden von der adhoco.H1 Zentrale ohne weiteren Programmieraufwand automatisch betrieben. Das Schaltprogramm für verschiedene Beschattungsaufgaben (z.B. nachts) ist in der adhoco.H1 Zentrale bereits vordefiniert.
  3. Selbstlerneffekt:
    • Durch das manuelle Bedienen über Taster oder die adhoco.R1 Fernbedienung erkennt die Zentrale adhoco.H1 die Vorlieben des Benutzers und passt das Schaltprogramm der adhoco.H1 Zentrale automatisch an (siehe Handbuch adhoco.H1).

Vorteile

Der Bewohner entscheidet, ob er dem Komfort, der Sicherheit oder dem Energiesparen höhere Priorität zuweisen will.

Zusammen mit der adhoco.H1 Zentrale kann der adhoco.B1 auf Wunsch folgende Funktionen übernehmen:

  • Rollladen bei Dunkelheit immer unten
  • Markise im Sommer bei Hitze und direkter Sonneneinstrahlung unten
  • Rollladen im Winter bei Abwesenheit immer unten
  • Jalousie bei anwesenden Personen so positioniert, dass zuerst das Tageslicht ausgenützt wird, bevor künstliches Licht eingeschaltet wird
  • Jalousien bei Sturm nach oben
  • Einbezug der Rollladenstellung in die Anwesenheitssimulation
  • Verwendung handelsüblicher Rollladenmotoren
  • Verwendung handelsüblicher Doppeltaser (auch 24?V)
  • Zusätzliche Zeitprogrammschalter oder andere Steuerelemente entfallen
  • Um zu vermeiden, dass sich der Rollladen der Balkontüre senkt, wenn jemand auf dem Balkon steht, kann am adhoco.B1 ein Türkontakt angeschlossen werden.
  • Kostengünstig dank minimalstem Planungs-, Installations- und Programmieraufwand

Neue Produkte

Keine neuen Produkte zu diesem Zeitpunkt